Ignaz-Schön-Straße 9, 97421 Schweinfurt

Tel: 09721 – 51 369

Übertritt

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte! Hier findet man wichtige Informationen zum Übertritt an das Olympia-Morata-Gymnasium:

Das OMG stellt sich vor

Liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgangsstufe,
sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

normalerweise gibt es für Euch und für Sie an einem Informationsnachmittag die Gelegenheit, unsere Schule zu besuchen und mit vielen spannenden Aktionen, interessanten Präsentationen und im direkten Austausch zu erfahren, wie das Schulleben am OMG aussieht und was unsere Schule besonders (gut) macht. Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Elternbeirat, Schulleitung und viele andere Mitglieder unserer Schulfamilie stellen unser Gymnasium vor und führen dabei auch durch unser Schulgebäude und zeigen den ganz besonderen Charme des OMG, dem sich viele Ehemalige noch viele Jahre nach Ihrem Abitur verbunden fühlen.
Doch was ist schon normal in den letzten Monaten? Die Pandemiesituation erlaubt uns leider nicht, Euch und Sie persönlich an unserer Schule zu begrüßen. Wir bieten daher in diesem Jahr verschiedene Wege an, sich über das Olympia-Morata-Gymnasium zu informieren:

  • Unser Schulflyer bietet Euch und Ihnen einen recht umfassenden Überblick über unser vielseitiges und spannendes Schulleben.
  • Beim Surfen durch unsere Internetseiten entdeckt Ihr, was man in welchen Fächern bei uns lernen kann, welche Fremdsprachen angeboten werden, was sich bei uns musikalisch tut, was für die Sportlichen unter Euch geboten ist, welchen Möglichkeiten zum Schüleraustausch es gibt und vieles mehr. Eltern können sich zusätzlich über Elternbeirat, Mittagsbetreuung, Digitalisierung und viele andere wichtige Aspekte zum Übertritt informieren.
  • Zusätzlich zu den Informationen, die unsere Internetseiten immer bieten, könnt Ihr/können Sie ab Freitag, den 19. März 2021 auf unserer Homepage eine digitale Schulbesichtigung erleben. Mit Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften und einem Ehrengast habt Ihr/haben Sie die Gelegenheit, einen realen Blick in unser Schulleben zu werfen und dabei zu erfahren, wie gut und familiär es sich am Olympia-Morata-Gymnasium leben und lernen lässt.
  • Viele unter Euch/Ihnen möchten sich aber vielleicht trotz – oder gerade wegen dieser Flut an digitalen Eindrücken ein eigenes Bild von unserer Schule machen und unser Schulhaus und seine ganz besondere Atmosphäre kennenlernen. Hierzu werden wir in den Wochen vor der Anmeldung am Gymnasium mehrere Hausführungen in Kleingruppen anbieten. Die Termine und weitere Details dazu werden wir auf unserer Homepage bekanntgeben; in jedem Fall wird pandemiebedingt eine telefonische Voranmeldung erforderlich sein.

Ganz bestimmt gibt es viele Fragen zum Übertritt ans Gymnasium generell. In den folgenden Abschnitten finden Sie hierzu alle wichtigen Informationen. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage kann es zu Änderungen der Zeiten und der Modalitäten der Anmeldung kommen. Zur organisatorischen Erleichterung und zur Verringerung von Kontakten bieten wir auch in diesem Jahr eine Onlineanmeldung an; Details hierzu finden Sie rechtzeitig auf dieser Seite.

Falls Sie eingehende Beratung zu Fragen des Übertritts wünschen, stehen wir Ihnen gerne zu einem Gespräch zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie telefonisch über das Sekretariat (09721 51369) einen Termin.

Ganz gleich, wie Ihr und wie Sie unser Olympia-Morata-Gymnasium kennenlernen möchten – wir heißen Euch und Sie herzlich willkommen und freuen uns darauf, Euch und Sie bei uns begrüßen zu dürfen! 

Thomas Kreutzmann, OStD

Anmeldung

Die Anmeldung am Olympia-Morata-Gymnasium ist in unserem Sekretariat zu während der folgenden Zeit möglich:

  • Montag, 10. Mai 2021 bis Mittwoch, 12. Mai 2021: 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
  • Freitag, 14. Mai 2021: 08.00 – 13.00 Uhr

Zur Anmeldung müssen folgende Dokumente vorgelegt werden:

  • ausgedruckter, unterschriebener Anmeldebogen (Zum Onlineanmeldebogen)
  • das Übertrittszeugnis im Original (4. Jahrgangsstufe) oder das Zwischenzeugnis der Mittelschule oder Realschule im Original (5. Jahrgangsstufe)
  • Impfpass oder Impfbescheinigung über zwei Masernimpfungen
  • Geburtsurkunde im Original oder Stammbuch
  • ggf. ein Sorgerechtsbeschluss oder die Negativbescheinigung für das alleinige Sorgerecht (stellt das Jugendamt aus)
 

zur Erläuterung:

  • Bei verheirateten Eltern sind beide Elternteile sorgeberechtigt.
  • Bei geschiedenen Eltern besteht das gemeinsame Sorgerecht oder es besteht ein Sorgerechtsbeschluss.
  • Bei unverheirateten Eltern ist eine spezielle Willenserklärung der Eltern eines Kindes, die elterliche Sorge gemeinsam ausüben zu wollen, nötig. Mit der Abgabe der Sorgerechtserklärung vor einer Urkundsperson steht das elterliche Sorgerecht beiden Eltern gemeinsam zu (§ 1626a Abs. 1 BGB). Oder wenn nicht beide Elternteile sorgeberechtigt sind, dann stellt das Jugendamt eine Negativbescheinigung aus.

 

Der Anspruch auf eine kostenfreie Fahrkarte für das Stadtgebiet Schweinfurt wird automatisch von der Stadt Schweinfurt geprüft. Wenn Sie außerhalb des Stadtgebiets Schweinfurt wohnen, beantragen Sie bitte die Fahrkarte bei Ihrem zuständigen Landratsamt online über den jeweiligen Link im Bereich “Für Eltern und Schüler” – “Downloads und Links” auf unserer Homepage.

Probeunterricht

Der Probeunterricht für Kinder, die im Übertrittszeugnis nicht den für den Übertritt an das Gymnasium erforderlichen Notendurchschnitt von 2,33 (Deutsch, Mathemathik, HSU) erreicht haben, findet von Dienstag, 18. Mai bis Donnerstag, 20. Mai 2021 zentral an einem der Schweinfurter Gymnasien statt. Genauere Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung an unserer Schule.

Schuljahresbeginn Dienstag, 14. September 2021, 7.55 Uhr

Übertritt ans Gymnasium

Von der Jahrgangsstufe 4 der Grundschule ans Gymnasium

An ein Gymnasium können diejenigen Schülerinnen und Schüler übertreten, die im Übertrittszeugnis der Grundschule als geeignet bezeichnet werden, d. h. einen Notendurchschnitt von mindestens 2,33 in den Fächern Deutsch, Mathematik und HSU haben. Bei einem Notendurchschnitt von schlechter als 2,33 können Schülerinnen und Schüler am dreitägigen Probeunterricht teilnehmen, in dessen Verlauf die individuellen schriftlichen und mündlichen Leistungen der Teilnehmer in den Fächern Deutsch und Mathematik geprüft werden. Der Probeunterricht ist erfolgreich absolviert, wenn mindestens einmal die Note 3 und höchstens einmal die Note 4 erreicht wird. Bei der Note 4 in beiden Fächern können Schülerinnen und Schüler auf Antrag der Erziehungsberechtigten aufgenommen werden.
Sonderregelungen sind bei Schülerinnen und Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache sowie bei Kindern aus Spätaussiedlerfamilien möglich.

Von der Jahrgangsstufe 5 der Mittelschule ans Gymnasium

Schülerinnen und Schüler, die im Jahreszeugnis der 5. Klasse einer Mittelschule in den Fächern Deutsch und Mathematik einen Gesamtdurchschnitt von 2,0 oder besser erzielt haben, sind für das Gymnasium geeignet und können in die Jahrgangsstufe 5 eines Gymnasiums eintreten. Der Wechsel von einer Mittelschule in die Jahrgangsstufe 6 eines Gymnasiums ist nur nach einer erfolgreichen Aufnahmeprüfung und Probezeit möglich. Die Möglichkeit des Probeunterrichts ist für Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse einer Mittelschule nicht vorgesehen.

Von der Jahrgangsstufe 5 der Realschule ans Gymnasium

Wer im Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 5 einer Realschule mindestens den Notendurchschnitt 2,5 in den Fächern Deutsch und Mathematik erzielt hat, kann in die Jahrgangsstufe 5 eines Gymnasiums übertreten. Wer im Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 5 einer Realschule mindestens 2,0 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch erzielt hat, kann in die Jahrgangsstufe 6 eines Gymnasiums übertreten. Die Möglichkeit des Probeunterrichts ist für Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse einer Realschule nicht vorgesehen.

© 2021 All rights Reserved Olympia Morata Gymnasium. Design by stefanstraub | Werbeagentur