„Lernort Regierung 2020“:
Zum Auftakt Seminarklasse des Olympia-Morata-Gymnasiums in Schweinfurt
zu Gast bei der Regierung


Würzburg (ruf) – Nach dem erfolgreichen Projektstart im Jahr 2001 geht der „Lernort Regierung“ in diesem Jahr in die 20. Runde. Ab diesem Jahr steht der „Lernort Regierung“ auch dem Lehrernachwuchs offen: Auch Studienseminare haben nun die Möglichkeit, an der jährlichen Programmreihe teilzunehmen. Den Auftakt machte heute der Besuch eines Seminars mit 11 angehenden Lehrerinnen und Lehrern des Olympia-Morata-Gymnasiums in Schweinfurt.
Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann zeigt sich erfreut über das anhaltende Interesse der Schulen am „Lernort Regierung“. „Mit diesem Projekt gewähren wir jungen Menschen einen anschaulichen und praxisnahen Blick in die Arbeit der Regierung von Unterfranken und bringen ihnen die Bedeutung einer funktionierenden Verwaltung näher“, erläutert Ehmann den Hintergrund des Programms.
Mit dem Projekt „Lernort Regierung“ ist beabsichtigt, die Regierung als Mittelbehörde der staatlichen Verwaltung, als regionale Förderagentur des Staates und kompetentes Verwaltungszentrum für die Region transparent werden zu lassen sowie ihre Aufgaben, ihren Aufbau und die Arbeit der Regierungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter vorzustellen. Die Regierung von Unterfranken bietet das Projekt „Lernort Regierung“ für Schul- und Seminarklassen aller Schularten an.
Neben der allgemeinen Vorstellung über Aufbau und Aufgaben der Regierung als Mittelbehör-de stand diesmal als Hauptthema „Bürgerversammlung, -begehren, -entscheid und -antrag“ auf dem Programm. In einem Grundsatzreferat wurden Möglichkeiten der politischen Teilhabe vorgestellt und anschließend diskutiert. Den Abschluss bildete ein Besuch bei Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann in seinem Dienstzimmer.

Tel: 09721 - 51 36 9

© 2020 all rights Reserved Olympia Morata Gymnasium. Design by stefanstraub | Werbeagentur