• _DSC4831
  • image slider
  • bild_02
image slider by WOWSlider.com v8.8

Am 01.07.2019 fand die Aufklärung zur Organspende statt. Durchgeführt durch eine studentische Initiative zur neutralen Aufklärung über das Thema Organspende. Die Referenten waren Medizinstudenten im 7. bzw. 8. Semester. Die Klassen 9c, 10a, 10b und 10e nahmen an der einstündigen Veranstaltung teil und zeigten reges Interesse an dieser Thematik. Weitere Informationen finden Sie hier

 

Vielseitiges Programm beim Sommerkonzert des Olympia-Morata-Gymnasiums

  • _DSC4767
  • _DSC4774
  • _DSC4781
  • _DSC4793
  • _DSC4796
  • _DSC4711
  • _DSC4715
  • _DSC4724
  • _DSC4731
  • _DSC4732
  • _DSC4735
  • _DSC4740
  • html5 slider
  • _DSC4762
image slider by WOWSlider.com v8.8

Am Mittwoch, 26. Juni 2019 fand im Evangelischen Gemeindehaus das traditionelle Sommerkonzert des Olympia-Morata-Gymnasiums statt. Trotz hochsommerlicher Temperaturen war der Besucherandrang zu dieser Veranstaltung so groß, dass noch etliche zusätzliche Stühle gestellt werden mussten. Zum Thema des Konzertes „Begegnungen“ stellten die Fachschaften Musik (Maria Seiwert, Carolin Zitzmann) und Kunst (Carina Streng) mit rund 180 mitwirkenden Schülerinnen und Schülern ein buntes, abwechslungsreiches Programm zusammen:

Continue reading

EINE REISE IN DIE STADT DER HEXENVERFOLGUNG

  • IMG_2711
  • IMG_2716
  • IMG_2723
  • IMG_2726
  • IMG_2739
  • IMG_2747
  • bootstrap carousel
  • IMG_2701
javascript image slider by WOWSlider.com v8.8

Auf den Spuren der Hexe von Zeil

Am Donnerstag, den 16.05.2019, besuchten wir, die Klasse 7a gemeinsam mit unseren Lehrern Herrn Steinmetz und Herrn Popp das Dokumentationszentrum Zeiler Hexenturm. Diese Exkursion basierte auf der Lektüre „Die Hexe von Zeil“ von Harald Parigger, die wir im Rahmen des Deutschunterrichts gelesen hatten. Nach einer 20-minütigen Zugfahrt und kurzem Fußmarsch zum Zeiler Marktplatz, wurden wir von unserer Führerin Monika Schraut am Rathausplatz empfangen. Anschließend erhielten wir eine interessante und unterhaltsame Führung durch die Stadt, in der wir uns Schauplätze der Hexenverfolgung, wie zum Beispiel einen Brunnen, an dem damals ein „Hexensabbat“ stattgefunden haben soll, oder auch die Verliese für die angeblichen Hexen ansahen. Im Anschluss an den Rundgang gingen wir in eine Stube, in der die ehemalige Stadtmauer als Wand benutzt wird. Dort legten wir eine kurze Pause ein und Frau Schraut erzählte über weitere spannende Aspekte aus der Zeit der Verfolgungen. Daraufhin besuchten wir den Zeiler Hexenturm, in welchem wir bereits beim Eintreten sofort einen gruseligen Eindruck durch die enge Treppe und dunkle Atmosphäre bekamen. Damals wurde ein kleines Loch im Boden benutzt, um die als Hexen beschuldigten Personen in fast 10m Tiefe hinabzulassen. Heute ist auf diesem Loch eine Plexiglasscheibe angebracht, auf die wir uns auch stellen durften. Danach hatten wir die Möglichkeit, uns noch frei in der Ausstellung des Turms zu bewegen, in der beispielsweise in einem dunklen Raum, in dem ein Video abgespielt wurde, das mit Schlagworten der Hexenverfolgung, wie zum Beispiel „Feuer“ oder „Alle auslöschen“ und verschwommenen, verstörenden Hintergrundbildern und Geräuschen ausgestaltet war. Zuletzt spielten wir noch ein Spiel, bei dem wir lernen sollten, keine Vorurteile gegenüber fremden Menschen zu haben. Schließlich fuhren wir mit dem Zug wieder zurück nach Schweinfurt.

Im Großen und Ganzen lässt sich sagen, dass es ein sehr schöner, interessanter und informativer Ausflug war. Nur das Wetter ließ uns ein wenig im Stich.

Emily, Linda und Luisa für die 7a

 

 

Seifenblasenmaschinen für die Klasse 7b der Schweinfurter Wissenswerkstatt

  • IMG_5671
  • responsive slider
  • IMG_5665
javascript image slider by WOWSlider.com v8.8

 

Am 14.5.2019 konnte die Klasse 7b unter fachkundiger Leitung Erfahrungen beim Sägen, Schleifen, Schrauben, Stecken und Löten sammeln. Alle zusammengebauten Seifenblasenmaschinen konnten sich am Ende eines arbeitsreichen Vormittags wirklich sehen lassen. Ganz klar, dass es sich die Schülerninnen und Schüler nicht nehmen ließen, ihre Maschine gleich auszuprobieren. Das Gelächter dabei war natürlich groß.

C. Sauer

Demografie? – Wir werden zum Döner!

  • bootstrap image slider
  • 2019_04_29_Sozialversicherungen_2_Debeka
javascript image slider by WOWSlider.com v8.8

Die Altersstruktur der deutschen Bevölkerung entspricht schon lange nicht mehr einer Pyramidenform und verändert sich weiter zum „Döner“, wie ein Schüler der 10. Jahrgangsstufe treffend feststellte. Die Urnenform macht die zunehmende Alterung der deutschen Bevölkerung deutlich. Es gibt immer mehr Menschen im Rentenalter und ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung in Deutschland wächst. Dass diese Entwicklung auch schon für junge Menschen wie unsere Schüler außerordentlich bedenkenswert ist, wurde beim Expertengespräch mit der Debeka-Sozialversicherung eindringlich vermittelt. Fazit: Frühe Vorsorge lohnt sich!

Elisabeth Seyschab, Wirtschaft und Recht

 

Die Klasse 9c hängt beim Landesturnfest richtig ab

  • 20190531_103226
  • 20190531_104025
  • 20190531_104205
  • 20190531_104206
  • 20190531_104449
  • 20190531_102501
  • javascript image slider
  • 20190531_102913
javascript image slider by WOWSlider.com v8.8

Unsere Klassen hatten am 31.05. Gelegenheit, am Landesturnfest teilzunehmen. Weil die Klassenzimmer zu Schlafsälen geworden waren, konnte kein regulärer Unterricht stattfinden. Nach einem Entdeckungs-Geocach durch die Stadt trafen sich alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c zum Kräftemessen: Wer kann am längsten an der Reckstange hängen? Es gab einige überraschende Ergebnisse. Und dann war da noch unser Klimmzug-König Alex, der uns alle sehr beeindruckt hat. Zum Schluss gab es Urkunden und Kraftriegel, auch die fanden eine begeisterte Abnehmerin. 

Für die Klasse 9c, Birgit von Hirschhausen

 

Juniorwahl 2019

  • IMG_20190522_103039
  • IMG_20190522_103058
  • IMG_20190522_103113
  • bootstrap carousel example
  • IMG_20190522_103031
javascript image slider by WOWSlider.com v8.8

Am Mittwoch, dem 22.05.2019 fand von der zweiten bis zur vierten Stunde die Junior-EU-Wahl am OMG statt. Aufgerufen, ihre Stimme abzugeben, waren die Klassen 9, 10 und 11. Mit einer Wahlbeteiligung von fast 80% lagen die Schüler des OMG deutlich über dem deutschen Durchschnitt. Stärkste Partei wurden die Grünen mit 44,1% der Stimmen. Wer Interesse am detaillierten Ergebnis der Juniorwahl hat, kann sich hier durch die Ergebnisse am OMG sowie die bundesdeutschen Ergebnisse durchklicken. Viel Spaß und vielen Dank für die Teilnahme.

Engelhardt, Hartmann, Popp

 

Grüne Eier am Olympia-Morata-Gymnasium?!

  • IMG_5596
  • javascript photo gallery
  • IMG_5586
javascript image slider by WOWSlider.com v8.8

Agathe, Ella und Daisy, das sind wichtige Lieferanten für das diesjährige faire Lehrer-Frühstück am Olympia-Morata-Gymnasium. Die grünen Eier der drei Lauf- und Sachsenenten ließen sich rund 50 Kolleginnen und Kollegen sowie das Studienseminar des Olympia-Morata-Gymnasiums am 9.5.2019 beim fairen Frühstück besonders gut schmecken. Das ganze Kollegium beteiligte sich an den Vorbereitungen: Es gab selbst gemachte Erdbeer- Pfannkuchen-Torte, Gelee aus heimischen Trauben mit Vanille, Cocoba-Schokoaufstrich, selbst gebackene Brote mit Dinkel- und Emmermehl, fränkischem Spargelsalat sowie leckeren Dips, Gemüsesticks, Fairtrade-Bananenstückchen, Säfte aus dem Weltladen und vieles mehr. Genau das macht unser faires Frühstück zu etwas ganz Besonderem: Es war nicht nur fair, sondern nachhaltig, regional, saisonal und kollegial. Die Werte, die wir als Umwelt- und Fairtrade-Schule den Schülerinnen und Schülern vermitteln, leben wir selbst. Eine Resteverwertung war nicht nötig: alles aufgegessen!

Das OMG-Fairtrade-Team